Informationsmanagement Abrechnungsdaten Produktionsplanung Produktionsdaten Ablaufplanung Stapelung Planung des 3D-Fertigteilmodells Planung des 3D-Angebotsmodells Automatische Informationsflüsse – Mobil – Dashboards Training – Consulting – Support E

SPL - Identity

Frankreich

Architektonische Freiheit trifft höchste Ingenieurskunst

Eine außergewöhnliche architektonische Meisterleistung stellt der Gebäudekompex „Identity“ im französischen Rennes dar. Das Architekturbüro Blanchard Marsault Pondevie entwarf Identity als Kristallgeode, die aus drei zusammenhängenden Felsenteilen gebildet wird. Ein silbernes Aluminiumgewebe umhüllt die drei Gebäudeteile und verbindet auf filigrane Art und Weise die Dächer und Fassaden mit einer Art silbernem Faden. Die Ummantelung von Identity 2 besteht im oberen Teil aus sehr schmalen Rauten, um möglichst großen Sonnenschutz zu bieten. Im unteren Teil hingegen ermöglicht die großmaschige Struktur einen großzügigen Einfall des Tageslichtes. Die drei Gebäude von „Identity“ sollen in Zukunft das Geschäftsviertel EuroRennes in der Nähe des neuen Hauptbahnhofs bilden. In „Identity 2“ sind Büros, Geschäfte sowie ein Kino untergebracht. 

SPL - Identity
© Willy Berré

Einfache Bedienung und individuell anpassbar

„Dank Planbar kann ich alle möglichen Arten von Gebäuden schnell und einfach in 3D modellieren. Planbar ermöglicht es mir, mehr Projekte in kürzerer Zeit und höherer Qualität zu bearbeiten  - dank zahlreicher automatisierter Prozesse. Gleichzeitig kann ich diese automatisierten Werkzeuge ganz an meine jeweiligen Anforderungen anpassen. Planbar bietet für mich daher genau den richtigen Mix aus automatisierten Abläufen und individueller Anpassbarkeit. Generell fiel es mir leicht, die Software zu erlernen und auch die Bedienung selbst ist spielend einfach. Planbar stellt anschauliche Visualisierungen und Pläne bereit, was die Zusammenarbeit mit den übrigen Projektbeteiligten immens erleichtert.“

Bauvin Aymeric, Leiter Planungsbüro

Geneigte Wände aus Fertigteilen

Eine der Besonderheiten an diesem Bauprojekt sind die geneigten Wände, die dem Gebäude ein einzigartiges Aussehen verleihen. Die französische Firma SPL, Société de Préfabrication de Landaul, war für die Planung und Herstellung der geneigten Wände von Identity 2 verantwortlich. Das Unternehmen ist auf Fertigteilwände spezialisiert und verfügt über zwei hochmoderne Fertigteilfabriken sowie zwei Planungsbüros. Bei der Fertigteilplanung setzte SPL ganz auf seinen langjährigen Weggefährten Planbar.  

Für das Unternehmen SPL stellte „Identity“ ein Novum dar, weil zum ersten Mal in der Firmengeschichte geneigte Wände geplant und produziert wurden. SPL ist stolz darauf, alle Fertigteile in höchster Qualität und termingerecht geliefert zu haben. Die Projektlaufzeit betrug von der Planung bis zur Errichtung der insgesamt 800m² geneigten Wände lediglich ein Jahr.

 

© Willy Berré
Eckdaten zum Projekt:
  • Architekturbüro: Blanchard Marsault Pondevie
  • 800m² geneigte Wände
  • Stockwerke oberirdisch: 9
  • Bürofläche: 7.934m²
  • Projektlaufzeit: ein Jahr von der Planung zur Errichtung